Skip to main content

Benzin Kettensäge TestBenzin Kettensäge Vergleich – Wer auf der Suche ist nach einer Profi Kettensäge, wird wahrscheinlich auch über eine Benzin Kettensäge nachdenken. Denn diese sind der mit Abstand am meisten eingesetzte Typ von Kettensägen im Profi- bzw. Berufsbereich, also in der Forst- und Waldwirtschaft.

In diesem Ratgeberportal haben wir versucht die Informationen verschiedener Benzin Kettensäge Test Berichte und Kundenmeinungen zusammenzufassen, um dir so einen Überblick zu verschaffen. So kannst du das ideale Modell für dich finden.

Wie auch bei Akku und Elektro Kettensägen gibt es im Bereich der Benziner einige verschiedene Modelle. In diesem Benzin Kettensägen Vergleich stellen wir dir beliebte Modelle vor und geben darüber hinaus wissenswerte Tipps und Infos zum Thema Benzin Kettensäge.

Power und Leistung – Der Benzin Kettensäge Vergleich

Auf dieser Seite werden wir uns nun genauer den Thema Benzin Kettensägen widmen und ihr werdet erfahren, welche drei Sägen am besten abgeschnitten haben.

Interessierst du dich auch für Akku Kettensägen oder Elektro Kettensägen? Dann findet du auch zu diesen Modellen ausführliche Infos auf unserem Ratgeber.

Akku Kettensäge Elektro Kettensäge Test

 

Benzin Kettensäge Vergleich – unsere Top 3 im Vergleich

 

123
Makita EA3200S40B Benzin-Kettensäge 40 cm - 1 Dolmar 701165040 Benzin-Motorsäge PS-32C 40 cm - 1 McCulloch 00096-67.669.36  Benzin-Kettensäge CS 390+ mit Nylon-Tasche, Kette, Handschuhe - 1
Modell Makita EA3200S40B Benzin-Kettensäge 40 cmDolmar 701165040 Benzin-Motorsäge PS-32C 40 cmMcCulloch Benzin-Kettensäge CS 390+ mit Nylon-Tasche, Kette, Handschuhe
Bewertung
Preis

206,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

194,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu AmazonDetailsZu AmazonDetailsNicht Verfügbar

Benzin Kettensäge Vergleich – Die drei im Detail:

Makita EA3200S40B Benzin Kettensäge

Makita EA3200S40B Benzin-Kettensäge 40 cm

206,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Der Vergleichssieger unseres Benzin Kettensäge Vergleich ist die Makita EA3200S40B. Sie liegt auf den ersten Platz da sie in allen relevanten Punkten überzeugt und dabei preislich im Vergleich auch ziemlich gut aus sieht. Denn sie ist zu einem Preis von um die 180€ zu haben, was für eine gute Benziner ein absolut fairer Preis ist. Die Maschine verfügt über einen starken 1,8 PS 2-Takter Motor mit einem Hubraum von 32 cm3. Bei der Schwertlänge stehen eine 35 cm und eine 40 cm Variante zur Verfügung. Mit einem Gewicht von 4,1 Kilogramm ist sie ein echtes Leichtgewicht unter den Benzinern und ist so beim Arbeiten sehr gut zu händeln. Darüber hinaus verfügt die Säge u. a. über eine einstellbare Ölpumpe und eine Touch & Stop Einhebelbedienung. Zusammenfassend ist die Makita EA3200S40B eine robuste und einfache Einsteiger Benzin Kettensäge, die im Gesamteindruck überzeugt.

Benzin Kettensäge Vergleich – Die technische Details in der Übersicht

  • Leistung: 1,8 PS
  • Schwertlänge: 40cm
  • Gewicht: 4,1 kg
  • Motor: 2-Takter
  • Tankvol.: 0,4 Liter

 

Platz 2: Dolmar PS-32C Benzin Kettensäge 

Der 2. Platz in unserem Benzin Kettensäge Vergleich geht an ein Modell vom Hersteller Dolmar, nämlich an die PS-32C. Die Dolmar ist mit unserem Platz 1, der Makita, in sehr vielen Punkten sehr ähnlich und von den technischen Daten absolut gleichwertig. Für die Domar PS-32C muss man allerdings ein paar Euro mehr auf den Tisch legen, genauer gesagt zwischen 200€ und 215€ je nach dem ob man das Modell mit 35 cm oder 40 cm Schwertlänge haben möchte. Die Maschine verfügt über einen flotten Motor mit 1,8 PS und einem Hubraum von 32 cm3, der Für ordentlich Leitung sorgt. Darüber hinaus ist das Gerät nur 4,1 kg schwer, sodass auch längeres Arbeiten ohne Beschwerden erledigt werden kann. Wie auch die Makita, bekommt man mit der Dolmar PS-32C ein grundsolide Maschine, die für sämtliche Zwecke im privaten Bereich ohne Probleme bewältigen kann. Den Ausschlag für Platz zwei hat am Ende der etwas teurer Preis gemacht.

Benzin Kettensäge Vergleich -Die technische Details in der Übersicht:

  • Leistung: 1,8 PS
  • Schwertlänge: 40 cm
  • Gewicht: 4,1 kg
  • Motor: 2-Takt
  • Tankvolumen: 0,4 Liter

Platz 3: McCulloch CS 390+ Benzin Kettensäge

Der Platz drei in unserem Benzin Kettensäge Vergleich geht an ein Modell aus dem Hause McCulloch, nämlich an die CS 390+. Diese Motorsäge ist ein wenig stärker als die beiden zuvor vorgestellten Modelle. Daher liegt der Preis mit um die 250€ auch ein wenig über den beiden anderen. Hier wurde die neuste Generation von Motorentechnologie aus der Reihe OxyPower verbaut. Dieser hat eine top Leistung von 1,5 kW bzw. 2 PS und einen Hubraum con 40,9 cm3. In dieser Modellvariation wird die Säge mit einem 40 cm Schwert geliefert. Das Eigengewicht liegt hier bei 4,7 kg, womit man immer noch sehr gut arbeiten kann. Von der Qualität und der Aussstattung kann die Säge mit den Herstellern Makita, Dolmar und Co. absolut mithalten. Besonderes Highlight bei der Säge ist, dass zusätzlich noch eine praktische Nylon-Tasche, ein paar McCulloch Arbeitshandschuhe und eine zweite Ersatzkette mitgeliefert werden. Wer also eine etwas stärkere Motorsäge sucht, für den ist die McCulloch CS 390+ eine sehr gute Wahl. Zudem erhält man zu der Säge noch nützliches Zubehör.

Benzin Kettensäge Vergleich – Die technischen Details in der Übersicht

  • Leistung: 2 PS
  • Schwertlänge: 40 cm
  • Gewicht: 4,7 kg
  • Motor: 2-Takt
  • Tankvolumen: 0,35 Liter

Ideal für Wald- und Forstarbeiten – die Benzin Kettensäge

Eine Elektro Kettensäge ist für Forstarbeiten aufgrund der Steckdosenproblematik nicht geeignet. Und auch die heutigen Akku Kettensägen haben noch nicht das Potenzial einer guten Benziner Säge erreicht. Dafür ist reicht die Akkukapazität einfach noch nicht aus. Daher ist eine Benzin Kettensäge ideal für längeres Arbeiten im Wald und schwer zugänglichen Gebiet. Das einzige was man dabei haben muss, ist ein Benzinkanister mit Treibstoff, ausreichend Kettensägenöl und evt. eine Ersatzkette ein das entsprechende Werkzeug. Ist das alles vor Ort, kann man ohne Probleme einen ganzen Arbeitstag durchsägen. Hier haben wir noch einmal genau die einzelnen Vorteile und Nachteile einer Benzin Kettensäge zusammen gefasst.

 

Benzin Kettensäge – Die Vorteile

Leistung: Nicht umsonst setzen fast alle Profis auf die Benziner Modelle. Sie haben im Verhältnis die bessere Leistung und Performance und halten auch mehrere Stunden Dauerbelastung und anspruchsvolle Schnittarbeiten Mühelos stand.

Orts- und Zeitunabhängig: Mit einer Benzin Motorsäge ist man, vorausgesetzt man genügend Treibstoff dabei, vollkommen unabhängig davon, wo man mit der Maschine arbeitet und viel lange man arbeitet. Bei einer elektrischen Säge ist man da doch sehr eingeschränkt

 

Das sind die Nachteile

Bei einer objektiven Betrachtung gibt es neben positiven Aspekten auch fast immer ein paar negative Punkte. So ist es auch bei elektro Kettensägen.

Hoher Pflege Aufwand: Im Vergleich zu einer elektrischen Kettensäge ist der Pflege Aufwand einer Benziner Säge ungleich höher. Dies fängt beim Besorgen bzw. ggf. Anmischen des Treibstoffs an, geht über besondere Maßnahmen beim längeren Stillstand der Maschine bis hin zur wichtigen sorgfältigen Reinigung der Maschine.

Laut und Benzingeruch: Im Vergleich zu der Strom Varianten Akku und Elektro Kettensäge, ist eine Benziner Säge bedingt durch den Verbrennungsmotor einfach lauter und man hat eine Bezingeruchsentwicklung. Vorallem aufgrund der höheren Geräuschbelastung sollte beim Arbeiten daher auf jeden Fall ein Gehörschutz getragen werden.

 

Praxistipp: Wichtig ist, das sie gut anspringt

Nichts ist ärgerlicher und nerviger, als eine Maschine die nicht gut anspringt. Wer nicht so häufig mit einer Benzin Kettensäge zu tun hat, wird bei manchen Maschinen Probleme haben diese in Gang zu bringen. Darum ist es besonders wichtig, dass die Maschine leicht zu starten ist. Dies ist auch oft ein Kriterium in diversen Benzin Kettensäge Test Berichten im Internet.  Bei minderwertigen Geräten ist das häufig nicht der Fall und ein großes Ärgernis. 

 

So startet man eine Benziner Kettensäge

Das Starten einer Benzinersäge ist im Vergleich zu einer elektrischen Säge wo man lediglich einen Kopf betätigen muss deutlich aufwendiger. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung zum Starten der Säge:

Schritt 1: Zuerst schaltet man die Kettenbremse ein ( nach vorne Drücken) und nimmt den Kettenschütz ab.

Schritt 2: Um den Startvorgang der Maschine zu Unterstützen drückt man das Deko-Ventil (falls vorhanden) und betätigt die Kraftstoffpumpe (falls vorhanden)  mehrmals.

Schritt 3: Gashebel betätigen. Ganz nach unten drücken auf „Shock“.

Schritt 4: Maschine sicher auf den Boden stellen und mehrmals kräftig am Anwerfseil ziehen. Die Maschine geht nun immer für 1-2 Sekunden an und geht an wieder aus (säuft ab).

Schritt 5: Nun den Hebel eine Positin nach oben schieben und den „Shock“ öffnen.

Schritt 6: Nun wieder kräftig am Anwerfseil ziehen, bis diese endgültig anspringt. Dann die Kettenbremse lösen und ein wenig wärm laufen lassen. Dann sollte die Benzin Motorsäge auch im Standgas nicht mehr ausgehen.

 

Die Lagerung und Pflege einer Benzin Motorsäge

Wer seine Benzin Motorsäge länger als drei Monate nicht braucht, sollte einige Dinge beachten. Zum einen sollte man den Kraftstofftank sowie den Vergaser komplett leer fahren. Falls man das nicht tut, läuft man Gefahr, dass die Membranen innerhalb der Maschine verkleben und damit dauerhaft schädigen. 

Bei der Pflege der Maschine sollte man vor dem Start stets den Luftfilter und die Kühlrippen kontrollieren. Denn der Motor muss „atmen“ können. Falls der Motor nicht ausreichend gekühlt wird, weil die Lüftung verschmutzt ist, kann es zu Problemen wie Leistungsabfall, erhöhtem Kraftstoffverbrauch oder sogar im schlimmsten Fall zum total Ausfall („Kolbenfresser“) kommen. Nach  Beendigung der Arbeit und vor der Einlagerung sollte man stets die die gesamte Maschine, insbesondere die Lüftung, gründlich vom groben Schmutz reinigen. 

 

Tipp: Wer häufig mit einer Kettensäge arbeitet, sollte das Sägeschwert regelmäßig um 180 drehen, damit es sich gleichmäßig abnutzt und so die Lebensdauer erhöht wird.

 

Natürlich sollte man wie bei den anderen Kettensägen Typen auch die Kette und das Sägeschwert nicht vernachlässigen und ebenfalls nach jedem Gebrauch auf Beschädigungen kontrollieren, reinigen und ggf. mit speziellen Schutzspray einsprühen.

 

Fazit – Benzin Kettensäge Vergleich

Wer eine vernünftige Benzin Motorsäge haben möchte muss schon bereit sein um die 200€ in die Hand zu nehmen und damit ein ganzes Stück mehr als für eine Elektro Säge. Ein Blick in einen aktuellen Benzin Kettensägen Test Bericht, die man im Netz findet, hilft einem eine noch bessere Kaufentscheidung zu treffen. Alle vorgestellten Modelle in unserem Benzin Kettensäge Vergleich sind solide Markengeräte, die in allen Punkten überzeugen konnten und damit für alle Garten – und Kaminbesitzer sowie zum Teil für den Profi klar zu empfehlen sind. Wer allerdings eine Säge für den Profi- und Berufsbereich sucht sollte auf jeden Fall eine Maschine mit noch mehr Leistung nehmen.