Skip to main content

Bosch Home and Garden Kettensäge AKE 30 LI, Akku, Ladegerät, 80 ml Kettensägenöl, Karton (36 V, 2,6 Ah, 5,2 kg) - 4Akku Kettensäge Ratgeber – Das Thema Umwelt rückt auch immer mehr im privaten Bereich in den Fokus. So haben verschiedene Hersteller von Kettensägen die Zeichen der Zeit erkannt und haben entsprechend leistungsstarke Akku Kettensägen entwickelt, mit denen leise, umweltschonend und ohne Abgase gearbeitet werden kann.

Hier in diesem Ratgeber stellen wir verschiedene, beliebte Akku Kettensägen Modelle einmal vor, die auch häufig in aktuellen Akku Kettensäge Test Berichten im Internet zu finden sind. Wir vergleichen Sie miteinander und versuchen dir so eine Übersicht zu geben und dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen. 

Der Akku Kettensäge Ratgeber- Kabellos und ohne Benzin

Im weiteren Verlauf gehen wir spezieller auf das Thema Akku Kettensäge ein und stellen dabei die unsere Top drei unseres Akku Kettensäge Vergleichs vor.

Interessierst du dich auch für Elektro Kettensägen oder Benzin Kettensägen? Dann findet du auch zu diesen Modellen ausführliche Infos auf unserem Ratgeber.

Elektro Kettensäge Test Bezin Kettensäge

 

Akku Kettensäge Vergleich– Unsere Top 3 im Vergleich

123
Bosch Home and Garden Kettensäge AKE 30 LI, Akku, Ladegerät, 80 ml Kettensägenöl, Karton (36 V, 2,6 Ah, 5,2 kg) - 1 Unsere Empfehlung Makita DUC252Z - Kettensäge - kabellos, DUC252Z - 1 Black + Decker 18 V Lithium Akku-Kettensäge, 25 cm Schwertlänge, maximal Schnittleistung Durchmesser 180 mm, inklusive Lithium-Akku und Ladegerät, GKC1825L20 - 1
Modell Bosch Home and Garden Kettensäge AKE 30 LIMakita DUC252Z – Kettensäge – kabellos, DUC252ZBlack + Decker Akku-Kettensäge GKC1825L20
Preis

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

249,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

152,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerBoschMakitaBlack + Decker
TypAkku KettensägeAkku KettensägeAkku Kettensäge
Akku-Leistung36 V / 2,6 Ah36 V / 4 Ah**18 V / 2,0 Ah
Schwertlänge30 cm25 cm25 cm
Gewicht5,2 kg4,1 kg3,1 kg
Öltank135 ml120 ml53 ml
Akku & Ladegerätinkl.nicht enthalteninkl.
Preis

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

249,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

152,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu AmazonDetailsZu AmazonDetailsZu Amazon

Akku Kettensäge – Die drei Besten im Detail:

Platz 1: Bosch Akku Kettensäge AKE 30 LI

Unsere Empfehlung
Bosch Home and Garden Kettensäge AKE 30 LI

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Der Vergleichssieger unseres Akku Kettensäge Vergleichs ist die AKE 30 LI aus dem Hause Bosch. Sie ist nicht nur von der Qualität her Spitze, sondern überzeugt auch beim Preis im Vergleich mit vielen anderen Modellen. Dieser liegt knapp über 300€. Die Bosch AKE 30 LI ist mit einer Schwertlänge von 30 cm nicht nur für einfache Schnittarbeiten im Garten geeignet, sondern man kann sie auch gut zum Kaminholzschneiden einsetzen. Die Säge verfügt darüber hinaus über einen hochleistungs Motor, der für eine hohe Schneidkraft sorgt. Der Preis ist aus dem Grunde vor allem angemessen, da im Lieferumfang ein hochwertiger Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 2,6 Ah und einer Spannung von 36 Volt sowie ein Akkuschnellladegerät mit im Lieferumfang enthalten sind. Der Akku ist im diesem Ladegerät innerhalb von 90 Minuten wieder aufgeladen und die Säge wieder einsatzbereit. Ein 80 ml Flasche mit Kettensägenöl ist außerdem auch noch dabei. Alles in Allem ist die Bosch AKE eine Top Akku Kettensäge, die alle Ansprüche erfüllt und dank mitgelieferten Akku und Ladegerät auch preislich absolut fair ist.

 

 

 

 

Akku Kettensäge Ratgeber – Die technische Details in der Übersicht

  • Schwertlänge: 30cm
  • Akkuspannung: 36 Volt
  • Akku-Leistung: 2,6 Ah
  • Gewicht: 5,2 kg
  • Kettengesch.: 8 m/s
  • Akku&Ladegerät inkl.: Ja
 

 

Platz 2: Makita DUC252Z Akku Kettensäge

Der 2. Platz in unserem Akku Kettensäge Vergleich geht an die Makita DUC252Z. Technisch und von der Qualität gibt es bei dieser Säge aus dem Hause Makita absolut nichts zu meckern, wie man das von einem Markenhersteller gewohnt ist. Der Preis dieser Kettensäge liegt zwar mit um die 275€ unter der Bosch. Allerdings muss man hier berücksichtigen, dass hier der Akku und das Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind und daher noch dazu kommen. Zusammen würde um dann auf einen Preis von um die 400€ kommen. Dies ist ein Lithium-Ionen Akkupack mit 36 Volt und 4,0 Ah Kapazität was eine super Akkuleistungs ist und außerdem ist der Akku auch für andere Akku Werkezuge von Makita geeignet ist. Ansonsten verfügt die Akku Kettensäge über eine Schwertlänge von 25 cm, was für die meisten Gartenarbeiten vollkommen ausreichend ist. Dies Säge ist lediglich 4,1 kg schwer und das inklusive des Akkus. Damit lässt sich also gut arbeiten. Auch die Leistung der Säge überzeugt und ist mit einer Kettengeschwindigkeit von 7,5 m/s absolut im Soll. Insgesamt betrachtet überzeugt die Makita DUC252Z in den meisten Punkten. Das Manko ist der fehlende Akku und das entsprechende Ladegerät. Kauft man diese dazu hat man dann aber eine top Akku Kettensäge, die sich durchaus sehen lassen kann.

 

 

Akku Kettensäge Ratgeber – Die technischen Details in der Übersicht:

  • Schwertlänge: 25cm
  • Akkuspannung: 36 Volt
  • Akku-Leistung: 4 Ah**
  • Gewicht: 4,1 kg
  • Kettengesch.: 7,5 m/s
  • Akku&Ladegerät inkl.: Nein

** Akku nicht im Lieferumfang der Säge enthalten

Platz 3: Black + Decker GKC1825L20 Akku Kettensäge

Black + Decker Akku-Kettensäge GKC1825L20

152,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Der Platz drei in unserem Akku Kettensäge Vergleich geht an die Black + Decker GKC1825L20. Sie ist mit einem Preis von unter 200€ unser klarer Preis-/ Leistungssieger. Denn hier bekommt man die Kettensäge direkt inklusive des Akkus und eines Ladegerätes geliefert. Auf Grund des Preises muss man allerdings auch ein paar Anstriche machen. Der Akku hat im Vergleich „nur“ eine Kapazität von  2,0 Ah, was aber immer noch für die normalen Arbeiten im Garten vollkommen ausreichend ist. Einmal voll aufladen dauert 5 Stunden, was natürlich deutlich länger ist als bei den anderen beiden. Die Schwertlänge und das Eigengewicht ist dafür wieder absolut gleichwertig und liegt bei 25cm bzw. 3,1 kg in einem guten Rahmen. Bei der Sägeleistung liegt die Black + Decker etwas im Hintertreffen mit einer Kettengeschwindigkeit von 3,5 m/s. Fazit: Black + Decker GKC1825L20 kann von der Sägeleistung nicht ganz mit den anderen mithalten. Und auch beim Akku  und beim Laden muss man Abstriche machen. Dafür spart man ordentlich im Geldbeutel. Sonst gibt es an der Qualität und der Sicherheit nichts auszusetzen und kann bedenkenlos empfohlen werden.

 

 

 

 

Akku Kettensäge Ratgeber- Die technische Details in der Übersicht

  • Schwertlänge: 25cm
  • Akkuspannung: 18 Volt
  • Akku-Leistung: 2Ah 
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Kettengesch.: 3,5 m/s
  • Akku&Ladegerät inkl.: Ja

Akku Kettensägen – Elektrisierende Kraftpakete für Arbeiten im Bereich Haus und Garten

Wer nun vor der Entscheidung steht ob eine Akkukettensäge nun wirklich das richtige für einen ist, soll hier noch einmal gesagt sein, dass eine gute Akkukettensäge für den Einsatz im Garten und für sonstige leichte bis mittlere Schneidarbeiten ideal geeignet ist. Mit ihr kann ohne nerviges Kabel und ohne vorheriges Benzinmischen direkt losgelegt werden.

Im Folgenden wird nun noch genauer auf die Vor- und Nachteile einer Akku Kettensäge eingegangen.

 

Akku Kettensäge – Die Vorteile

Kabellos und ortsunabhängig:

Akku Kettensäge TestBei einer Elektro Kettensäge benötig man immer eine Steckdose in der Nähe und ist mit dem Kabel in der Reichweite begrenzt. Dies ist bei einer Akku Maschine anders. Zuhause aufgeladen kann sie überall eingesetzt werden. Zudem hat man kein störendes Kabel ständig im weg, was die Unfallgefahr noch einmal reduziert.

Leicht und Leise: 

Ähnlich wie eine Elektro Kettensäge sind die Akku Modelle im Vergleich zu einer Benziner Säge deutlich leiser und zudem auch deutlich leichter vom Gewicht, was das Arbeiten doch sehr angenehmer gestaltet.

Ökologisch und Umweltschonend: 

Während beim Arbeiten mit einer Benzin Kettensäge entsprechender Treibstoff verbrannt wird und dadurch Abgase entstehen, ist das bei einer Akku Kettensäge natürlich nicht der Fall. Durch die elektrische Versorgung durch den Akku kann man mit ihr zum Beispiel die Gartenarbeiten umweltschonend und ökologisch ausführen. Das Argument hinkt allerdings etwas mit der Strom mit der der Akku geladen wird aus einem Kohle- oder Gaskraftwerk und darum nicht umweltschonend produziert wurde. Hat man dagegen zum Beispiel eine Solaranlage auf dem Dach oder wird der Strom aus der Steckdose klimafreundlich aus Windenergie gewonnen, ist dies eine saubere Sache.

Günstiger im Verbrauch:

Rechnet man einmal aus, welche Säge bei im Vergleich in der gleichen Arbeitsdauer an Kraftstoff bzw. Stromverbrauch, kann man sagen, dass eine Akku Kettensäge, wie auch eine Elektro Kettensäge klar im Vorteil gegenüber einer Benziner sind. Denn der Verbrauch einer Benzin Kettensäge liegt in Euro umgerechnet im Schnitt drei mal so hoch wie die elektrischen Varianten. Nähere Info dazu findet ihr weiter unten auf der Seite.

 

Das sind die Nachteile

Bei einer objektiven Betrachtung gibt es neben positiven Aspekten auch fast immer ein paar negative Punkte. So ist es auch bei elektro Kettensägen.

Höherer Preis:

Im Vergleich gibt es immer noch einen relativ großen Preisunterschied zu Elektro und Benziner Variante. Dies liegt vor allem an dem teuren Akku.

Begrenzte Akkulaufzeit:

 Ähnlich wie bei einer Benziner Säge, wo irgendwann der Tank leer ist, muss auch der Akku irgendwann wieder geladen werden. Bei einer Elektro Kettensäge ist man hier entsprechend unabhängiger. 

 

Akku Kettensäge – Akku und Ladegerät dabei oder nicht?

Akku Kettensäge TestWie man ja bereits an unserem Akku Kettensäge Vergleich erkennen kann und auch in diversen Akku Kettensäge Test Berichten im Internet, gibt es doch deutliche Preisunterschiede unter den einzelnen Modellen. Woran liegt das? Im Prinzip ist die Antwort hieraus relativ einfach. Denn für diesen Preisunterschied ist  die Tatsache haupt verantwortlich ob im Lieferumfang der passende Akku und ein Ladegerät enthalten ist oder eben nicht. 

 

 

Merke: Lass dich nicht von einem relativ günstigen Preis einer Akku Kettensäge blenden. Grund für diesen Preis könnte der fehlende Akku und das Ladegerät sein. Auch die Leistung/ Kapazität des Akkus ist für den Preis ausschlaggebend. Nicht umsonst ist der Akku mit eines der wichtigsten Kriterien in diversen Akku Kettensäge Test Berichten.

Darüber hinaus kommt es auch stark auf die Leistung bzw. die Kapazität des Akkus an. Je größere diese ist umso teurer ist entsprechend die Säge, aber umso länger kann auch mit ihr ohne Aufladen gearbeitet werden. Der Akku ist darum immer noch der Grund für den hohen Preisunterschied zu den anderen Kettensägen-Typen. So wie überall wo Akkus als alternative Energiequelle zum Einsatz kommen (Elektroauto).

 

Der richtige Umgang mit dem Akku für eine hohe Lebensdauer

Auch wenn die Akkuqualität in den letzten Jahren massiv zugenommen, ist die Lebensdauer doch immer abhängig davon, wie man mit ihm entsprechend umgeht. Auch wenn Hersteller versprechen die Selbstentladung und der Memoryeffekt sind ein Relikt aus vergangenen Tagen, stimmt das nur zum Teil. Natürlich haben die Akkus von heute in diese Richtung sich massiv verbessert. Aber diese Effekte sind immer noch zu einem gewissen Teil vorhanden. Das ist einfach aufgrund von physikalsichen Gesetzmäßigkeiten ein Fakt und lässt sich mit der gegenwärtigen Technologie maximal sehr reduzieren aber nicht vermeiden.

Merke: Aus diesen Gründen sollte man immer auch bei Kettensägen Akkus neuster Generation darauf achten, diese immer zu benutzen bis der Akku entsprechend leer ist und erst dann wieder vollständig laden. So kann die Lebensdauer eines Akkus effektiv gesteigert werden.

 

Fazit – Akku Kettensäge Ratgeber

Der Akku Kettensäge Vergleich hat gezeigt, dass mittlerweile die Akku Kettensäge eine echte Alternative zu Elektro und Benzin Kettensäge geworden ist. Das wird auch dadurch bestätigt, dass sie immer öfter in Akku Kettensäge Test Berichten im Internet berücksichtigt werden. Für welche der drei Modelle des Vergleichs man sich entscheidet kommt am Ende auch ein wenig auf den eigenen Geldbeutel an und natürlich darauf, für welche Einsätze man die Maschine benötigt.